SEVENTYFIVE

Deine Fahrschule im Fricktal

Ob Führerausweis, Führerschein oder Fahrausweis:
Ich helfe dir gerne, Ordnung in deinem Lernprozess zu schaffen.

Angebot

VKU

Den VKU musst du vor der Anmeldung zur praktischen Autoprüfung abgeschlossen haben. Meine Kurse finden in Frick statt. Nicht zu vergessen: Meine Kurse machen Spass und du lernst wirklich etwas!

Fahrstunden

Am Ende zählt für die meisten meiner Schüler, wieviel die Ausbildung unter dem Strich kostet. Ein günstiger Lektionspreis ist zwar ein guter Werbeaufhänger, macht das Ganze aber oft nicht günstiger. Bei mir steht Effizienz im Vordergrund.

Bewertung von Julian auf Fahrlehrervergleich.ch

Die Fahrschule bei den Bornhausers habe ich insgesamt sehr positiv erfahren. Beide waren stets professionell und zuverlässig, jedoch auch empathisch und geduldig. Der Inhalt der Fahrstunden war gut auf mein Niveau angepasst und auf eigene Wünsche und Fragen wurde stets ausführlich eingegangen. Schlussendlich habe ich mich sehr gut auf meine Fahrprüfung vorbereitet gefühlt. Ich kann die Fahrschule bei den Bornhausers an alle weiterempfehlen, die nicht nur ein professioneller Umgang und hohe Qualität, sondern auch sympathische Fahrlehrer in ihrer Fahrausbildung wünschen. Julian

Fahrschule in Bildern

Preise

CHF 100.- pro Lektion à 45 Min. (Kat.B, Schaltung)
CHF 100.- einmalige Administrationsgebühr
CHF 220.- VKU inkl. Kursbestätigung
we accept Bitcoin

Family_1

Über mich

Hallo, ich bin Nathalie Bornhauser. Wohnhaft bin ich in Ittenthal im Fricktal. Ich unterrichte Fahrunterricht für Auto, also Kategorie B. Mein Umgang mit Fahrschülern ist stets respektvoll, ich habe Nerven wie Drahtseile und eine gute Portion Humor. Ein professioneller Unterricht ist mir sehr wichtig, ich will mit dir nicht nur in der Gegend herumfahren. Für die Fahrstunden hole ich dich gerne in der ganzen Region ab. Mein Fahrschulauto ist ein Ford Focus. Bei den Videos und im Sekretariat unterstützt mich meine Familie. Mehr über mich erfährst du in den Videos, welche laufend aufgeschaltet werden.

Family_3

Absagefrist

Auf mich kannst du dich verlassen. Wenn ein Termin vereinbart ist, werde ich alles daran setzen, diesen auch einzuhalten. Dasselbe erwarte ich im Gegenzug aber auch von dir.
Abgemacht ist abgemacht.
Ich verzichte extra auf eine Frist, innert der man Fahrstunden absagen kann, resp. nicht mehr absagen darf. Wenn du mir schon oft bewiesen hast dass du zuverlässig bist, werde ich auch eine recht kurzfristige Absage, aus einem wichtigen Grund, akzeptieren.
Übertreibe es einfach nicht, denn dann möchte ich dich nicht mehr weiter ausbilden.
No-shows finde ich gar nicht cool. Diese kosten beim ersten Mal CHF 50.-, jedes weitere Mal den vollen Fahrstundenbetrag.